Image depicting the current-day Chinese saying which describes a united young couple who live happily even in poverty with the term “riding together in a carriage driven by deer”. (Internet Foto)Image depicting the current-day Chinese saying which describes a united young couple who live happily even in poverty with the term “riding together in a carriage driven by deer”. (Internet Foto)

Bao Xuan came from an impoverished family during the Western Han Dynasty, 2000 Jahre zuvor. His mentor appreciated his high morals and let his daughter Shaojun marry Bao, endowing them with a gorgeous dowry.

An Excellent Wife

Bao said to his bride: “You were born into a wealthy family and are used to luxurious ornaments. But I am poor, I could not accept such rich gifts.”

His bride answered: “My father saw that you paid attention to cultivating good conduct and virtue, leading a simple, thrifty life, thus he let me marry you so that I could serve you. As I’m your wife now, I will obey you.”

Bao Xuan laughed happily: “If you could think this way that is my wish.”

Shaojun put away all her luxurious dresses and ornaments and switched to simple attire, riding back to the village with Bao in a carriage drawn by deer.

After greeting her mother-in-law, Shaojun immediately started household chores, carrying out the duty of a daughter-in-law. As an excellent wife, together with her husband, Shaojun’s name was also recorded in the history book of the Han Dynasty.

People nowadays in China describe a united young couple who live happily even in poverty with the term “riding together in a carriage driven by deer”.

A Magical Encounter

Bao Xuan was later recommended to become a government officer.

Once on his way to the capital, Bao met a scholar who was hurrying alone on the road. The scholar suddenly had a heart attack. Bao tried to help him but could not save the man who died quickly.

Bao did not know the name of the scholar but saw that he carried a book of scrolls made of white silk together with ten pieces of silver. Bao used one piece of silver to arrange the burial of the scholar, placed the rest of the silver underneath his head, and the book of silk scrolls on his belly.

After saying prayers, Bao Xuan spoke into the scholar’s tomb: “If your soul can still work, you should let your family know that you are buried here. I now have other duties to attend to, I cannot stay here longer.” He bade farewell and carried on with his journey.

Upon arriving at the capital, Bao Xuan noticed a white horse following him. The horse would not allow anybody but Bao get close to it. It would not let anyone else feed it. So Bao adopted the horse.

After Bao completed his mission in the capital, he rode this white horse home but got lost on the way. He saw the residence of a marquis. As it was getting dark, he went forward to ask for lodging. He presented his name card to the master of the family.

The servant who saw the horse with Bao at the door reported to the Marquis: “This guest stole our horse”.

The Marquis said: “Bao Xuan is a man of good reputation. There must be reason for this. Do not say unfounded things.”

The Marquis asked Bao: “How did you get this horse? He used to be ours and we do not know why he disappeared.”

Bao told in detail his experience with the scholar and his heart attack. The Marquis was shocked: “That scholar, it was my son!"

The Marquis retrieved the coffin of his son. When he opened it, he saw the silver and the white silk scroll, all laying there as Bao described.

Quelle: “Biographies of Exemplary Women” in “Book of the Later Han” or “History of the Later Han” a Chinese court document covering the years from 6 nach 189 A.D..

“Lie Yi Zhuan”, a novel written by Cao Pi, the Emperor of Cao Wei.

Herausgegeben von Damian Robin.

Weiterlesen

Lesen Sie den ganzen Artikel hier

Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)

The Chinese character 滅 (mie) means eliminate, extinguish, or destroy. Within this character, the ancient Chinese philosophy of the elements of the universe are at play.

The character 滅 is formed with three parts: 火 fire, 戌 a weapon, and the radical on the left-hand side 氵 that represents water.

(xu) is a full character by itself, meaning a kind of long handle weapon, but it is also used in the traditional Chinese calendar, representing the eleventh of the twelve Earthly Branches, corresponding to the element earth.

In “Shuowen Jiezi”, the early 2nd-century Chinese dictionary from the Han Dynasty, fire is described as the strongest Yang Qi (in Chinese culture it is believed that Qi is a form of energy), yet it can be engulfed by 戌 – earth.

In the interaction between the radical 氵 and the characters 火 and 戌, water extinguishes fire, fire gives (re-)birth to earth, while earth can engulf fire.

In Bone Oracle Script, die früheste alte chinesische Schrift, 戌 was written as shown below:

axe

Doesn’t it look like a fire axe used by fire fighters today? So the whole character 滅 is like a well-equipped fire engine.

In the simplified character “灭” used in Mainland China, the water and the fire axe have gone, there is only a horizontal stroke on the top of fire. Let’s hope that the fire-fighting facilities at fire stations on the Mainland have not also been simplified!

As one of the five elements, the radical氵, with three drops of water, is in common usage. When you see it as part of a character, you can guess that it is related to water-like or flowing concepts such as: 洪流 torrent, 溶 to melt, 活 alive, 海洋 ocean, 沙灘 beach, 游泳 swimming, 洗澡 bathing, 污染 pollution, 清潔 cleaning, 河 river, 湖 lake, 淚 tears, 汗 sweat, 深 deep, 淺 shallow, 油 oil …

aber, when water becomes ice, , instead of three drops, , the left-hand side radical has been reduced to two drops, , as water is less able to flow.

Other characters with two drops of water include: 冬 winter, 寒冷 cold, 凍 frozen, 凋 withered, 凄 a desolate chilling feeling …

It is said that Cangjie, the person who created Chinese writing 5,000 Jahre zuvor, was born with four eyes. This led to his deeper observation of the natural world, its creatures, and processes, and to his discerning the truth by piercing through to the depths of even the greatest mysteries.

Herausgegeben von Damian Robin.

Weiterlesen

Lesen Sie den ganzen Artikel hier
  • Tags:, ,
  • Autor: <a href="http://www.theepochtimes.com/n3/author/joyce-lo/" rel="author">Joyce</ein>, <a href="http://www.theepochtimes.com/" title="Epoch Times" rel="publisher">Epoch Times</ein> und <a href="http://www.theepochtimes.com/n3/author/zhu-li/" rel="author">Zhu Li</ein>, <a href="http://www.theepochtimes.com/" title="Epoch Times" rel="publisher">Epoch Times</ein>
  • Kategorie: General

Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)

A 38-year-old Chinese from Chong Qing city met Cangjie in his dream. Cangjie taught him the art of literomancy, or deciphering Chinese characters. Literomancy, a form of fortune-telling, has been used for clairvoyance since ancient times.

According to Sound of Hope Broadcasting, the Chinese man, called San Mu, said that he dreamt of a huge elderly figure with white hair and a long beard.

The elderly person held San in the palm of his hand and asked: “Do you know me?” San shook his head: “No”. The elderly person said: “I am Cangjie who created the characters. Let me teach you how to decipher one”.

The character Cangjie taught San was 爆 (bao), meaning explode.

Both the left and right sides of 爆 are full characters. On the left is 火, meaning fire, and on the right is 暴 that carries the pronunciation of bao and means violent or brutal.

The main part of the character is on the right, , and itself contains three full characters in the upper, middle, and lower parts. Sie sind: , which refers to the sun, , means common, and 水, water.

The one in the middle, , is an abbreviation of 中共 that refers to the Chinese Communist Party (CCP).

San recalls how Cangjie explained the full character of 爆:

Cangjie drew the character in the air first and then said: “People must not be associated with the CCP. You walk forward with it, you will get burnt by fire; you go upward with it, you will be burnt to death by the sun; you jump downward with it, you will be drowned.”

He continued: “Only when you disassociate yourself from it will you have a chance of survival, understand?” Afterwards Cangjie disappeared.

In China, most people have to join the CCP, either as Young Pioneers as soon as they reach school age—children are requested to wear a red scarf and routinely pledge their loyalty to the Party under the red flag each day—and/or in the Communist Youth League when they reach their teens.

Universities are active grounds for recruiting CCP Members, often under the camouflage of receiving an honor. Being a Party member is the only channel for gaining government posts.

What is strange is that though communists are atheists, everybody who joins CCP organizations must declare an oath of faith, devoting his life to the Party.

This literomancy reading of 爆 matches the interpretation of the Tuidang movement in China.

Tuidang literally means retreating from the Party. Through formally renouncing their association with CCP organizations, people cancel their past pledges or their deals with the CCP (whether they made their pledges unwittingly or were seduced into them).

The number of Chinese people who have disassociated from the Party is immense.

As one of the five elements, , the character for fire, is also a commonly used radical. When you see it, you would guess that the word is related to fire. Such as 煉 refine, 爐 furnace, 燈 light, 炒 fry, 煤 coal, 灰 ash, 煙 smoke, 燃燒 burning, 燦爛 bright, 火災 fire disaster, and 滅 eliminate …

Can you find where the fire is in the last character, ? This is also an interesting character. We shall write about it next time.

Herausgegeben von Damian Robin

Weiterlesen

Lesen Sie den ganzen Artikel hier
  • Tags:, ,
  • Autor: <a href="http://www.theepochtimes.com/n3/author/joyce-lo/" rel="author">Joyce</ein>, <a href="http://www.theepochtimes.com/" title="Epoch Times" rel="publisher">Epoch Times</ein> und <a href="http://www.theepochtimes.com/n3/author/zhu-li/" rel="author">Zhu Li</ein>, <a href="http://www.theepochtimes.com/" title="Epoch Times" rel="publisher">Epoch Times</ein>
  • Kategorie: General

Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)

The Chinese character 塵 (chen) refers to dust. It is formed of two parts, each a full character. The upper one is 鹿, a deer. In Bone Oracle Script it was practically a full drawing of a deer, as below:

lu

The lower part of the character 塵 is 土, meaning earth or soil.

塵 is called an associative compound character as it combines two already existing characters, deer and earth to show its meaning. It conjures up a mental picture of a group of deer running, causing dust to rise.

Chinese painting of a group of Deer. (Courtesy of Qiu Yan)

Chinese painting of a group of Deer. (Courtesy of Qiu Yan)

The character 土, for earth, is a pictogram. It has two horizontal strokes indicating the fertile topsoil going down to the subsoil with a vertical stroke symbolizing things growing from the earth.

Chinese legend tells us that the earth is not only the source of plants and food. It tells us that the goddess Nü Wa crafted humans from yellow earth using her own figure as a model. The Bible also tells of Man’s creation by God using clay.

In der Vergangenheit, I could not understand the literal truth of this. If my body was made of the earth or clay, how could I swim without dissolving in water?

Then I came across the writings of Mr Li Hongzhi, in “Zhuan Falun (Volume II)” that gave me an answer to this query.

From this text I understood that the earth referred to in Man’s creation is not the same as what we see with our human eyes. From their higher levels, celestial beings see the molecules of earth in the same way that we see dust or earth. Does it make sense to you?

The simplified character for dust, , is formed with the character 小, meaning little, on top of 土 , Erde. It is logical, but the poetic, vivid image from the original version of “dust” is lost.

As one of the five elements, , the character for earth, is also a useful radical. When you see it as part of a character, you can guess that character is related to earth. Here are some examples: 土地 land, 地址 address, 城 city, 堡 castle, 墻壁 wall, 壁壘 barrier, 坎坷 bumpy, 堵塞 blocked, 埋 burial, 堅 solid, 境 border, 坐 sitting, 場 field, and 基 base.

Herausgegeben von Damian Robin.

Weiterlesen

Das Geheimnis Innerhalb des chinesischen Schriftzeichen für Feind

Lesen Sie den ganzen Artikel hier

Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)

When used as a noun, (xin) refers to a written communication, letter, message or information. When used as a verb, it means to trust, believe, have faith or confidence in a person, idea or thing.

The component on the left side of 信 is the radical亻, a compressed form of the character 人 (ren), man. On the right side is 言 (yan), referring to a word or language.

So, a man plus a word represents trust and belief. Does this logic seem naïve to people of this modern age?

Tatsächlich, this is embodied in the English motto “A man’s word is his bond,” where ‘bond’ goes beyond the idea of a money agreement to mean duty, obligation, promise or contract.

Damit, some time ago, in English as well as Chinese, what a man said was to be relied on, what have we been doing to make this concept and practice change? That is really something worth pondering on …

By itself 言 (yan), meaning language, is a full character.

If you were asked to design an image to represent language, how would you go about it? Let’s look at the Cangjie design in the ancient Chinese writing of Oracle Bone Script:

201603071623094

The Oracle Bone Script character for language is on the left and the modern day full Chinese character is on the right.

The lower part of 言 is the character 口 (kou), meaning mouth; above the mouth, is a leaf curled up as a whistle or flute. Hence language is the sound from the mouth of a man. What a romantic yet logically good design.

This 言 is widely used as a radical in many characters, such as 誠信 integrity, 許諾 promise, 誓言 pledge, 辯護 defend, 謝謝 thanks, 請 please, 讀 read, 談話 talk, 討論 discussion, 讚 praise, 說謊 lie, 詩詞 poetry… Thus, even at a glance, we know that the character relates to man’s words.

In the simplified version used in Mainland China, when used as a radical on left or middle of a compound character, , is reduced to 讠, just a meaningless sign!

Herausgegeben von Damian Robin.

Weiterlesen

Lesen Sie den ganzen Artikel hier
  • Tags:, , ,
  • Autor: <a href="http://www.theepochtimes.com/n3/author/joyce-lo/" rel="author">Joyce</ein>, <a href="http://www.theepochtimes.com/" title="Epoch Times" rel="publisher">Epoch Times</ein> und <a href="http://www.theepochtimes.com/n3/author/zhu-li/" rel="author">Zhu Li</ein>, <a href="http://www.theepochtimes.com/" title="Epoch Times" rel="publisher">Epoch Times</ein>
  • Kategorie: General

Mit freundlicher Genehmigung von Hong Kong Disneyland.Mit freundlicher Genehmigung von Hong Kong Disneyland.

Vor kurzem las ich einen Artikel in einer lokalen Zeitung Hong Kong. Der Autor, eine Dame Hong Kong, sagte vor, dass ein während sie und ihr japanischer Mann ihre Kinder nehmen Hong Kong Disneyland zu besuchen. Als sie nach Hause zurückgekehrt, ihr Mann rügte sie.

Sie sagte, Disneyland ist überfüllt und es gab lange Schlangen überall. Einige Touristen vom Festland stieß sie von hinten und schalt sie sie. Sie blieb stehen auch einige Touristen vom Festland, die versuchten, in die Leitungen zu schneiden.

Herr Japan war unglücklich, dass sie den ganzen Tag laut zu Menschen sprach. „Wenn die anderen wollen die Linie schneiden, lassen Sie sie einfach sein“, sagte er, und fügte hinzu: „Wir sollten nicht unhöflich sein.“

Frau Hong Kong dachte, dass sie richtig war, sich für die Rechte von sich selbst zu stehen und ihre Kinder und eine Lektion für diejenigen zu unterrichten, die die Regeln brach.

Zunächst stimmte ich mit Frau Hong Kong, aber, Bald darauf las ich eine Geschichte von einem Happening in China 2,500 Jahre zuvor.

Scholar Nan Xiazi einmal besucht Prinz Cheng. Prinz Cheng behandelte ihn zu gebratenen chinesischen Riesensalamander.

in der: „Ich habe gehört, dass ein echter Gentleman Salamander nicht essen.“ (Salamander, auch „Baby-Fisch“ genannt, macht ein Geräusch wie ein Baby weint, so ein Herr fühlt sich nicht wohl, es zu essen).

Der Prinz sagte, „Das ist die Frage der Herren, Wie wirkt sich das auf Sie?"

Nan antwortete: "Ich höre das, wenn ein Mann will hoch hinaus, dann wird er ständig verbessern; wenn er greift auf erniedrigende Dinge, dann sinkt sein Verhalten nach und nach. Ich wage nicht sagen, dass ich ein wahrer Gentleman, aber ich wünschte wirklich ein Herr Ehre zu werden.“

Er zitierte dann einen Spruch aus den Gesprächen des Konfuzius: „Wenn wir sehen, Männer wert, sollten wir denken, sie von gleich; wenn wir sehen, Menschen entgegen Charakter, wir sollten nach innen drehen und prüfen sie selbst“ (Emulate Yan,Siehe auch nicht tugendhaft innere Selbstbeobachtung).

Nach der Lektüre dieses, Ich möchte nur mit einem Gentleman Mann Frau Hong Kong gratulieren.

Quelle: „Shuo Yuan,“Oder Garten Talk: Geschichten und Märchen von konfuzianischem Gelehrter Liu Xiang aus der Pre-Qin Zeit in der westlichen Han-Dynastie.

Herausgegeben von Damian Robin.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier

Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)

Nicht lange, nachdem Donald Trump wurde Präsident der Vereinigten Staaten, er berechtigt, einen Militärschlag auf einem syrischen Regimes Flugplatz, die verwendet einen chemischen Angriff zu starten, die viele ihrer eigenen Leute waren getötet worden.

Trump jüngerer Sohn, Eric Trump, The Daily Telegraph vor kurzem gesagt, dass sein Vater Philosophie ein großer Anhänger in Ronald Reagan ist Frieden durch Stärke zu erreichen,. Das ist genau die Bedeutung des chinesischen Zeichens 武 (wu), für militärische oder Kampf.

"Die Kunst des Krieges,“Eine alte chinesische militärische Abhandlung von 2,500 Jahre zuvor, erwähnt, dass die feindlichen Widerstand ohne Kampf zu brechen höchste Exzellenz, und diese militärische Philosophie ist in dem Charakter 武 ausgedrückt, die eine Geschichte trägt die 5,000 Jahre.

Schauen wir uns die Bildung aussehen 武. Der Rest auf der rechten Seite ähnelt den Charakter 戈 (geben), eine Waffe in der Antike verwendet. Die Waffe ist ein horizontales Messer aus Bronze oder Eisen mit einem langen Griff.

Der untere Teil der linken Seite ist der Charakter 止 (zhi), was bedeutet, zu stoppen. So eine militärische Kraft hat die Fähigkeit, den Einsatz von Waffen zu stoppen. Ein Land wie die Vereinigten Staaten mit überlegener Militärmacht hat die Fähigkeit und Verpflichtung Gewalt zu stoppen und zu wahre Gerechtigkeit.

Der Charakter 止 in der alten chinesischen bezieht sich auch auf den Zehen oder Füße. Deswegen, der Charakter 武 bezieht sich buchstäblich auf Soldaten mit Waffen marschieren.

Der Charakter 舞, für Tanz, und 武, für militärische oder Kampf, sind beide ‚wu‘ ausgesprochen, aber anders geschrieben.

Laut der Website der klassischen chinesischen Tanzes Unternehmen Shen Yun Performing Arts, klassischer chinesischer Tanz und Kampfkunst (Kung-Fu oder Wushu in der chinesischen) teilen einige Gemeinsamkeiten. Diese beiden Kunstformen sind in der gleichen alten Kultur verwurzelt. Die gleichen Techniken können entweder Kampfkunst sein, wenn für die Bekämpfung verwendet, oder Tanz, wenn verwendet civilly.

Shen Yun hat seinen Sitz in New York und hat sich in den großen Konzerthallen auf der ganzen Welt durchgeführt, da 2006. Eric Trump würdigte die Leistung, wenn er es am David Koch Theater im Lincoln Center in New York sah vor ein paar Jahren mit Lara Yunaska, dann seine Freundin und jetzt seine Frau.

Herausgegeben von Sally Appert.

Weiterlesen

Lesen Sie den ganzen Artikel hier
  • Tags:, , ,
  • Autor: <a href="http://www.theepochtimes.com/n3/author/joyce-lo/" rel="author">Joyce</ein>, <a href="http://www.theepochtimes.com/" title="Epoch Times" rel="publisher">Epoch Times</ein> und <a href="http://www.theepochtimes.com/n3/author/zhu-li/" rel="author">Zhu Li</ein>, <a href="http://www.theepochtimes.com/" title="Epoch Times" rel="publisher">Epoch Times</ein>
  • Kategorie: General

Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)

Vielleicht haben Sie gerade jemand, der in Konflikt mit Ihrem eigenen Interesse, und Sie beziehen sich auf ihn oder sie als Feind. Sie werden überrascht sein, die verborgene Bedeutung in dem chinesischen Schriftzeichen zu lernen 仇 (chou), was bedeutet, Hass, Feindschaft, oder Feind.

Auf der linken Seite ist der Rest 亻, der sich auf den Menschen. Wenn sehen diese radikale in einem chinesischen Schriftzeichen, sogar Analphabeten könnte vermuten, dass es an einen Menschen betrifft.

Auf der rechten Seite ist 九. Dieses Radikal verdoppelt als Voll Zeichen der Bedeutung der Nummer neun, aber manchmal bezieht er sich auf eine allgemeine Bezeichnung für reichlich oder zahlreiche.

chou-Knochen-Skript

In Oracle Knochen Skript, die früheste alte chinesische Schrift, der Charakter 九 stellt eine Schubkraft nach oben:

So ist die Bedeutung des Zeichens 仇, Feind, ist eine Person zu höheren Ebenen Sie mehr Auftrieb hilft, die.

Die Leute um uns herum haben alle unterschiedliche Sittenwidrigkeit, und wir erkennen eine Person mit einer höheren moralischer Ebene als guter Mensch. Während eines Konflikts mit einem Feind, wenn eine Person übernimmt die Situation gut, er oder sie kann eine bessere Person in dem Prozess wird.

Sowohl östlichen und westlichen Kulturen glauben, dass, wenn ein guter Mensch hält zu verbessern und sich erhebend, zu einem besseren und besseren Menschen, kann er oder sie in den Himmel kommen und sich zu einem himmlischen Wesen.

Die Legende besagt, dass, wenn Cangjie chinesische Schrift erstellt 5,000 Jahre zuvor, himmlische Geheimnisse offenbart wurden. Es war so bewegend, dass die Götter und Geister riefen, und ihre Tränen tropften wie Hirse aus dem Himmel.

Nachdem das Geheimnis in diesem chinesischen Schriftzeichen lernen, können wir auch verstehen, warum Jesus, leben im Nahen Osten 2,000 Jahre zuvor, sagte seinen Jüngern, ihre Feinde zu lieben, obwohl er nicht erklären, den Grund.

Herausgegeben von Sally Appert.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier

Great Wall of China bei Sonnenaufgang. (Fotolia und Zusammensetzung von Epoch Times)Great Wall of China bei Sonnenaufgang. (Fotolia und Zusammensetzung von Epoch Times)

Huang Ba (130-51 v.Chr.) während der Westlichen Han-Dynastie lebte. Er lernte Legalismus (Verständnis und die Verwaltung des Rechts) beginnend an einem jungen Alter. Als er konfrontiert Tod später in seinem Leben, das erste, was ihm in den Sinn kam, war mehr zu erfahren. Er sagte, er ohne Bedauern sterben könnte, wenn er das Tao gelernt hatte,, oder Way.

Im Jahr 72 V.Chr., nach dem „Buch des Han,„Minister Xia Housheng gefangen gehalten wurde, weil er beleidigt Kaiser Xuan. Huang, wer war der erste Offizier des Premierministers, wurde auch für Xia wegen seiner Unterstützung eingesperrt. Beide wurden zum Tode verurteilt.

Während im Gefängnis, Huang fragte Xia ihn „Shangshu zu lehren,“Einer der Fünf Klassiker der alten chinesischen Literatur. Xia weigerte sich mit der Begründung, dass sie die Todesstrafe warteten.

Huang zitierte einen Spruch aus Gesprächen des Konfuzius: „Nachdem sie das Tao am Morgen zu hören, man kann am Abend sterben.“

Xia stimmte ihm zu und lehrte ihn Shangshu.

Ein Jahr später, ein Erdbeben erschüttert 49 Landkreise in Zentral-China. Es gab über 6,000 Verluste. Kaiser Xuan nahm das als eine Warnung vom Himmel, und er gewährt Amnestie für alle.

Sowohl Xia und Huang wurden freigelassen und wurden vom Gericht zugewiesen. Huang wurde Gouverneur von Ying Chuan Grafschaft ernannt. Er war bekannt mitfühlend zu sein und hatte klare Einblicke in Urteil.

Ein guter Richter

Laut „Zheyu Guijian,“Eine Zusammenstellung der gerichtlichen Prozesse fertig in der Song-Dynastie, wenn Huang war der örtliche Gouverneur von Ying Chuan Grafschaft, es war eine wohlhabende Familie mit zwei Brüdern im gleichen Haushalt leben. Die Ehefrauen der beiden Brüder waren schwanger zugleich.

Der ältere Bruder der Frau das Kind tot geboren wurde, und versteckte sie diese Tatsache und schnappte sich das Baby ihrer Schwester-in-law, sagen, dass es sie gehört. Der Streit geführt drei Jahre lang ohne Lösung.

Huang legte das Kind in den Hof und fragte die beiden Frauen das Kind zu schnappen. Die ältere Schwester-in-law nahm ihn unsanft mit Gewalt; der Jüngere, in Angst um das Kind zu verletzen, nur sah traurig.

Bei diesem Anblick, Huang schalte die ältere Schwester-in-law: „In Ihrer Gier nach Familienglück, Sie wollen nur das Kind schnappen, ohne Überlegung, dass Sie ihn verletzen. Die Sache ist jetzt klar,. Bringen Sie das Kind sofort an Ihre Schwester-in-law.“

Die ältere Schwester-in-law zugelassen dann ihre Schuld.

Herausgegeben von Sally Appert.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier

Ein Drache geformte Jade Tablette Anhänger aus der Warring States Zeitraum von China (475-221 v.Chr.). Mit freundlicher Genehmigung von Guimet Museum,Frankreich)Ein Drache geformte Jade Tablette Anhänger aus der Warring States Zeitraum von China (475-221 v.Chr.). Mit freundlicher Genehmigung von Guimet Museum,Frankreich)

Ein Marquis namens Jing Hou einmal bezahlt einen Besuch des Prinzen von Wei Staat während der Warring States Zeitraum der chinesischen Geschichte (475-221 v.Chr.).

Jing Hou gekleidet speziell für diesen Anlass nach oben, ein Schwert mit Edelstein-Inlays auf der linken Seite und einem kostbaren Jade Tablette Anhänger auf der rechten Seite halten, beide funkelnde hell. aber, der Fürst nehmen nicht einmal einen Blick oder fragen Fragen.

Jing Hou versuchte, das Thema zu erhöhen, indem er, „Haben Sie wertvolle Schätze in Wei Staat?"

"Ja, Na sicher!“Der Prinz antwortete.

"Was sind Sie?„Jing Hou gefragt.

Der Prinz sagte, „Der König ehrt Glaubwürdigkeit, die Beamten verpflichten ihre Treue, der Staat hat die Liebe der Menschen, und das sind die Schätze der Wei Staat.“

"Nein, Ich wollte nicht diese,„Jing Hou sagte. „Ich bat um echte Kostbarkeiten.“

„Echter Schatz? ja, Na sicher!“Der Prinz antwortete. „Wir haben Salbei Tu Shizhao das Land regieren, so gibt es keine Überbesatz oder ungleichmäßige Verteilung auf die Märkte, Beseitigung von schlauen Händler ungerecht Vermögen machen.

„Wir haben Salbei Xi Xin administrieren Städte, so wird niemand verloren gegangene Gegenstände auf der Straße veruntreut. Wir haben auch Mang Mao als Offizier im Gericht, und alle talentierten Menschen mit gutem Ruf kommen, Tribut zu zahlen. Diese drei Weisen sind unsere wahren Schätze,“Sagte der Prinz.

Diesmal Jing Hou verstand die Botschaft, und er schämte. Er stand auf, als ob mit Verlust, angebracht sein Wagen, und verließ schnell ohne das kostbare Schwert zu nehmen oder die Jade Tablette Anhänger mit ihm.

Der Prinz schickte seinen Diener auf ein Pferd mit einer Nachricht das Schwert und Anhänger zu Jing Hou zurückzukehren: „Ich bin nicht in der Lage, diese Schätze für Sie zu halten,. Außerdem, Diese Objekte können nicht Kleidung für Erwärmung werden, und sie können auch nicht werden Nahrungsmittel während einer Hungersnot. Sie bringen nur etwa Diebstahl. So könnten sie auch, um Sie zurück gegeben.“

Quelle: „Shuo Yuan,“Oder Garten Talk: Geschichten und Märchen von konfuzianischem Gelehrter Liu Xiang aus der Pre-Qin Zeit in der westlichen Han-Dynastie.

Herausgegeben von Sally Appert.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier

Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)Cangjie wurde China vom Himmel herabgesandt, um chinesische Schrift zu erstellen, er war mit vier Augen geboren. Dieses Porträt von Cangjie ist ein aus dem 18. Jahrhundert Malerei in der Nationalbibliothek von Frankreich statt. (Public Domain, Kombinationsbild von Epoch Times zusammengestellt)

Wir sprachen vor kurzem mit einem Französisch Gentleman, der in Hong Kong arbeitet, und er sprach über das, was er über die Tiefe der traditionellen chinesischen Schriftzeichen für „hören“ entdeckt hatte,.

Dieses Französisch Freund hatte gerade eine interne Firma Schulung teilgenommen. Der Trainer begann mit einer aufwendigen Erklärung der Bedeutung des chinesischen Zeichens „聽“, oder hören.

Auf der linken Seite ist ein Ohr, und auf der rechten Seite gibt es vier Zeichen: „十 目 一 心“ Stellen Sie sich von oben nach unten, sie haben folgende Bedeutung: „十“ Diese, „Auge“ Augen, „一“ ein, und „心“ Herz.

in Zuhören, man nicht nur die Ohren benutzen müssen; man hat auch die Augen zu verwenden, um Blickkontakt und das Herz verwenden, um vollständig das Thema zu verstehen. Man hört mit voller Konzentration des Geistes.

Bei der Erklärung der Schönheit der traditionellen chinesischen Zeichen, der Trainer eingeflößt weise dieses Verständnis in den Studenten seine Ausbildung teilnehmen.

Bei näherer Betrachtung, Sie können sehen, dass der rechte Teil des Zeichens „聽“ auf den rechten Teil des Zeichens identisch ist „德“ (von), was bedeutet Tugend.

Hören leise zu anderen, ohne sie ungeduldig zu unterbrechen, ist eine Art des Vorzugs.

In alten Zeiten, Chinesen nannten ihr Land „Shen Zhou,“Das Land der göttlichen. Die traditionelle chinesische Kultur ist eine göttlich inspirierte Kultur, und die Legende besagt, dass Gelehrte Cangjie wurde durch den Himmel nach China geschickt nach unten.

Cangjie wurde mit vier Augen geboren, so dass er durch alle Schöpfungen auf der Erde zu sehen. Er ist die Person, die chinesische Schrift erstellt.

Die vereinfachte Schriftzeichen für „hören“ in China verwendet heute, „听“ hat nur einen Mund, „口“ auf der linken Seite, während auf der rechten Seite „斤“ ein Derivat des Zeichens für „hammer,“‚斧‘aus dem alten Orakeln.

Wie könnte man mit einem Mund hören und einem Hammer? So, nächstes Mal, wenn Sie vom chinesischen Festland Besucher sehen laut in der Öffentlichkeit sprechen, Sie werden nicht für sie fühlen Sympathie? Sie sind tatsächlich Opfer der kommunistischen Herrschaft; was sie in der Schule lernen, sind vereinfachte Zeichen, Durchtrennen der Nabelschnur zu traditionellen Kultur.

Herausgegeben von Sally Appert

Weiterlesen:

Lesen Sie den ganzen Artikel hier
  • Tags:, ,
  • Autor: <a href="http://www.theepochtimes.com/n3/author/joyce-lo/" rel="author">Joyce</ein>, <a href="http://www.theepochtimes.com/" title="Epoch Times" rel="publisher">Epoch Times</ein> und <a href="http://www.theepochtimes.com/n3/author/zhu-li/" rel="author">Zhu Li</ein>, <a href="http://www.theepochtimes.com/" title="Epoch Times" rel="publisher">Epoch Times</ein>
  • Kategorie: General
März 5, 2017

Ji Zha Statue in seiner territorialen Land befindet, in Shengang Town heute, Jiangyin, Jiangsu-Provinz, China. (Internet Foto)Ji Zha Statue in seiner territorialen Land befindet, in Shengang Town heute, Jiangyin, Jiangsu-Provinz, China. (Internet Foto)

Ji Zha (576-484 V.Chr.) war der jüngste Sohn des Königs Shou Meng von Wu Zustand, im Frühjahr und Herbst-Periode der chinesischen Geschichte. Er war sehr respektiert von Konfuzius. Konfuzius lobte ihn mindestens vier Mal in seiner Lehre.

Laut „Shiji“, oder „Die Shiji“, König Shou Meng hatte Ji Zha wollte, dass er erfolgreich sein. aber, Ji verweigert, so entwickelt der König ein Nachfolgemodell, in dem seine Söhne Könige hintereinander werden würde. aber, Ji weigerte sich dreimal an seine drei älteren Brüder später in seinem Leben.

Der Zustand von Wu wurde in Südchina, in der Nähe der Mündung des Jangtse, und war berühmt für die Herstellung von wertvollen Schwertern.

Einmal, König Shou Meng gesendet Ji Zha auf einer Mission der Besuche in mehreren Staaten in Zentral-China.

Ji ging zuerst nach Norden, die durch den benachbarten Xu Zustand. Der König von Xu bewunderte das kostbare Schwert, das Ji durch, aber er wusste, dass der Schatz von Wu Staat, und fand es schwierig für sie zu fragen,.

Ji Zha sah den König Bewunderung. aber, Ji hatte noch seine Runde der Besuche in anderen Staaten zu vervollständigen und es war Protokoll für ihn sein Schwert zu tragen, so kann er nicht an den König gibt ihm Recht dann.

Als Ji beendet Besuche seiner Mission und kehrte durch den Xu Zustand, der König war tot.

Ji Zha trennten sich großzügig mit seinen kostbaren Schwert und hängte sie an den Kiefer neben dem Grab des Königs.

Seine Wachen waren verwirrt. Ji sagte: „Ich versprechen in meinem Herzen dieses Schwert zu ihm zu präsentieren. Sollte ich auf mein Versprechen nicht einhalten, weil er gegangen ist weg?!"

Dies hat sich zu einem angesehenen Geschichte durch die Jahrhunderte weitergegeben. Ji Zha würde ein Versprechen in seinem Kopf gemacht ehren, auch wenn sie noch nicht gesprochen hatte.

Heutzutage Menschen könnten eine verbale Versprechen widerrufen, so dass wir einander mit schriftlichen Verträgen binden. Auch wenn diese eindeutig die Vereinbarungen in Schwarz gesetzt und weiß, wir können immer noch nicht garantieren, dass jeder Vertrag erfüllt werden.

Herausgegeben von Damian Robin.

Weiterlesen:

Lesen Sie den ganzen Artikel hier

Eine Frau trägt Han Kleidung an dem dritten jährlichen Han-Design-Wettbewerb im Metropolitan Pavillion in New York, Oktober 16, 2010. (Edward Dai / Epoch Times)Eine Frau trägt Han Kleidung an dem dritten jährlichen Han-Design-Wettbewerb im Metropolitan Pavillion in New York, Oktober 16, 2010. (Edward Dai / Epoch Times)

Zao Means lesen, der Rückstand aus dem Prozess der Weinherstellung. Kang bedeutet bran, die übrig gebliebenen Beschichtung von weißen Reis, Weizen und Hirse. Also warum nennen chinesische Männer ihre Frauen Trub und Kleie, die ärmsten Futtermaterialien?

Der Ursprung ist in „Biography of Song Hong“ in Hou Hanshu, ein chinesisches Gericht Dokument die Geschichte der Han-Dynastie von Jahr zu verdecken 6 nach 189.

Song Hong wurde in der Nähe der Hauptstadt Chang'an gebracht (moderne Xi'an Stadt) Anfang der östlichen Han-Dynastie. Er war ein Minister in Kaiser Guangwus Regierung.

Im Jahr 26, die ältere Schwester des Kaisers, Prinzessin Huyang verlor ihren Mann. Sie wollte wieder heiraten und setzen ihre Augen auf Lied, lobte ihn als unvergleichliche Tugenden und hervorragende Aussehen.

Die Prinzessin fragte Kaiser Guangwu Lied Absichten zu testen. Der Kaiser rief im Song, während der Prinzessin versteckte einen Bildschirm hinter.

„Es wird gesagt, dass, wenn man fett wird, man sollte für neue Freunde suchen und eine neue Frau heiraten. Ist es ein weit verbreitetes Phänomen?“Fragte der Kaiser-Lied.

Song antwortete: „Ich habe nur gehört, dass man sollte nicht diejenigen, die bereit sind, vergessen Sie behilflich zu sein, wenn Sie niedrig und arm sind. Man kann keine Zao-kang Frau verlassen, die von Ihrer Seite durch schwere Zeiten geblieben ist.“Mit diesen Worten, er weigerte sich, die Prinzessin.

Der Kaiser drehte sich um und sagte zu der Prinzessin: "Auf keinen Fall!"

Seit damals, Männer haben ‚Zao-kang Frau‘ als Kosenamen zu Frauen verwendet, die mit ihnen durch dick und dünn gewesen sein.

Abgesehen davon, dass ein aufrechte Offizier, Song Hong war auch für seinen außer gesprochen Stil des Kaiser bekannt.

Ein Tag bei einem Empfang, Song beobachtet, dass Kaiser Guangwu an den schönen Mädchen auf einem Bildschirm dargestellt gehalten suchen.

Er sagte in einer ernsten Weise; „Es ist schwierig, jemanden zu finden, wie die Tugend als zu Lust gezogen ist.“

Der Kaiser ordnete sofort auf dem Bildschirm und sagte mit einem Lächeln entfernt werden, „Wie wäre es, den guten und gerechten Rat folgt?"

Song reagiert, „Eure Hoheit hat Charakter verbessert. Ich bin so zufrieden."

Herausgegeben von Damian Robin.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier

(L-R) Emperor Yao, Emperor Shun and Emperor Yu from 18th century Chinese celebrity portraits held in the National Library of France. (Public Domain)(L-R) Emperor Yao, Emperor Shun and Emperor Yu from 18th century Chinese celebrity portraits held in the National Library of France. (Public Domain)

During the reign of Emperor Yao, etwa 4,300 Jahre zuvor, there was a great flood around the globe. The northern hemisphere was flooded up to 2,000 Meter (etwa 6,600 Füße) Über dem Meeresspiegel, ancient western civilizations were almost all wiped out.

Zu dieser Zeit, the most prosperous area of the ancient Chinese civilization was in the western part of present day China, many people were living along the Kunlun Mountains in today’s Xinjiang region, lots of people escaped to the high mountains in time to survive the calamity.

The survivors saved a large quantity of prehistoric records such as the Book of Changes, the Eight Trigrams, scripts on Yin and Yang, the Five Elements, Chinese medicine, Taiji and some ancient forms of Qigong … thus China became the longest living civilized kingdom.

According to the Han Dynasty text, the “Garden of Legends”, Emperor Yao had high virtue and benevolence, he took himself as the guardian for the happiness of all. Er sagte: “If there is one who suffers from hunger, that is my fault; if there is one who suffers from cold, it is my fault; if there is one who commits a crime, it is because I did not do well.”

In his old age, Yao abdicated to give way to Shun who also had high virtue. This was the start of the Chinese tradition of abdication in favor of another able person. When Shun got old, he followed in the footsteps of Yao and abdicated to Yu the Great who gained merit by controlling the flood.

Dan Zhu was the son of Emperor and Empress Yao. He was considered incapable and not morally fit to inherit the throne.

Emperor Yao had 10 sons, but they were all of average ability. He let his ministers recommend one who could take the post of emperor from among the nobility and civilians, they all recommended Shun from a humble upbringing.

To become the Emperor in ancient China, one had to show a divine responsibility by satisfying three conditions: to be ordained by God, to have high virtue, and to exercise great capability. Emperor Yao tested Shun in these three aspects and Shun fulfilled all. So when Yao abdicated, he felt assured that Shun would be a strong successor.

Yao sagte,: “If I abdicate to Shun, only Dan Zhu will be unhappy. If I abdicate to Dan Zhu, that would be bad for all. I will not cause harm to all just to benefit my son.”

It’s said that Yao loved Dan Zhu very much, but Dan Zhu remained playful and would not settle down. He also talked big and was argumentative. Yao invented the master game of Go so as to train Dan Zhu.

‘Go’ is not a game focused on winning or losing, it aims to improve character and can help players understand the complementary rule of yin and yang to achieve harmony. It also helps players to become calm and enhance their temperament, morals and wisdom. After Dan Zhu took up Go he made rapid progress.

Herausgegeben von Damian Robin.

Weiterlesen:

Lesen Sie den ganzen Artikel hier

Every household displays this Chinese character “Fu” on their doors and windows during Chinese New Year. (Epoch Times)Every household displays this Chinese character “Fu” on their doors and windows during Chinese New Year. (Epoch Times)

All Chinese people love the word “Fu – fortune”. Every household displays this Chinese character “Fu” on their doors and windows during Chinese New Year.

“Fu” represents luck, fortune, blessings – a wish for smooth sailing through life and the arrival of luck during the coming year.

According to folklore, when Jiang Ziya – a prominent character in Investiture of Gods, the classic work of Chinese fiction from the Zhou Dynasty – bestowed the posts of deities, his wife Madam Ma asked to be assigned one.

Jiang Ziya said: “Ever since you married me, we have always lived in poverty. You were predestined to be associated with poverty, so I hereby assign you to be the deity in charge of poverty!"

Ma was unhappy upon hearing this: “All deities have nice places to go; with such a title, where can I go?"

Jiang said: “You should not go to where fortune lies.”

It soon became known to the public, and as it was on the eve of the Chinese New Year, all households pinned “FU – fortune” to their doors and windows to chase away the “deity of poverty”.

Ever since then, it has become the traditional habit to use pin-ups of “Fu” at Chinese New Year.

The Chinese Character “Fu” in Oracle bone script. (Epoch Times)

The character”Fu” in Oracle bone script, the earliest ancient writing, depicts a high alter table on the left for displaying offerings to Gods, while on the right of the character, two hands hold a barrel of wine − as if bringing it to the alter − as an offering, as an expression of gratitude and good fortune.

This character was present from the earliest origins of Chinese writings.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier